Aktuelles

Unser nächster Anlass

35. Generalversammlung am 11.03.2'19
Liebe Mitglieder der Vereinigung Rieden. Ihr seid herzlich zur 35. Generalversammlung der Vereinigung Rieden eingeladen. Sie findet statt am Montag, 11. März 2019 und startet um 19 Uhr im Begegnungszentrum Liebfrauen (kath. Kirche) Nussbaumen.
Im Anschluss könnt ihr Schinken im Brotteig mit diversen Salaten geniessen. Für das Essen verrechnen wir einen Unkostenbeitrag von CHF 10.-. Wein kann beim Kassier bezogen werden. Mineralwasser, Kuchen und Kaffee sind offeriert.


Für die GV sind folgende Traktanden vorgesehen:
1. Begrüssung / Formalien / Anwesenheit
2. Protokoll der 34 Generalversammlung
3. Jahresbericht der Präsidentin
4. Jahresrechnung 2018 / Revisionsbericht
5. Wahlen
6. Jahresprogramm 2019
7. Budget 2019
8. Verschiedenes

Anträge an die GV sind schriftlich bis spätestens 25.02.2019 an die Präsidentin Christina Grätzer zu richten. 
Protokoll der 34. GV, Rechnung 2018 sowie Budget 2019 inklusive Jahresprogramm 2019 werden vor der Sitzung aufgelegt.

Wir bitten um Anmeldung bis am 7. März 2019 unter 078 870 20 82 oder per E-Mail an
info@vereinigung-rieden.ch

Wir freuen uns sehr über ein zahlreiches Erscheinen!
Der Vorstand

Herbstbrunch

wir treffen wir uns am Sonntag 11. November um 9.45h beim Hitz und laufen gemeinsam zum Landgasthof Hirschen in Kirchdorf.



Aktuell4: Gemeinderatswahlen, Einwohnerratswahlen (11. Okt 2017)
Wir gratulieren zur Wahl vom Riedemern

in den Einwohnerrat

Jenni Daniel, Arzt, CVP

Jenni Mia, Studentin Germanistik und Kunstgeschichte, SP

Müller Marcel, Vermögensverwalter, SVP

in den Gemeinderat

Martin, Dieter, FDP


Aktuell3: Gemeinderatswahlen, Einwohnerratswahlen (10. Sept 2017)
Riedemer wählen Riedemer

folgende Riedemer stellen sich zur Wahl:

Einwohnerratswahlen vom 24. September 2017
Bossard Christian, Controller, FDP 

Bossard Jeannine, Serviceangestellte/Studentin ZHAW, SP 

Hoppler-Meier Gabriela, Reisefachfrau, EVP 

Jenni Daniel, Arzt, CVP

Jenni Mara, Studentin Geschichte und Anglistik, SP

Jenni Mia, Studentin Germanistik und Kunstgeschichte, SP

Meder Ruben, Informatiker, EVP 

Müller Marcel, Vermögensverwalter, SVP 

Weibel Michael, Lehrer, CVP


Gemeinderatswahlen vom 24. September 2017

Martin, Dieter, FDP 


Aktuell 2: Abfallproblematik in Rieden

 

Im Rahmen der Mitgliederversammlung der Vereinigung Rieden vom 29. März 2017 wurde unter dem Traktandum Varia auf die zunehmend liegenbleibenden Abfälle sowie auf die mangelnde Sauberkeit der Gehwege und Strassen im Quartier hingewiesen. Im Auftrag einer Mehrheit der Versammlung wurde diesbezüglich Präsidentin Christina Grätzer per Mail mit der Bitte um Stellungnahme bei der Bauverwaltung der Gemeinde Obersiggenthal vorstellig.

Am 12. Juni reagierte seitens der Gemeinde Erwin van Bouwelen, der Leiter Bau und Planung/Tiefbau, umgehend und ebenfalls mittels Mail. In seiner Antwort bestätigte er, dass aufgrund der Sparbemühungen die maschinelle Strassenreinigung reduziert wurde: Während diese früher alle zwei Wochen auf Haupt- und alle vier Wochen auf Nebenstrassen durchgeführt worden seien, erfolge diese Reinigung seit letztem Jahr wegen eines Gemeinderatsentscheids nur noch alle drei bzw. sechs Wochen, damit könnten jährlich mehr als 10‘000 Franken eingespart werden.

Diese Massnahme sei aufgrund der unausgeglichenen Gemeindefinanzen nötig geworden und betreffe natürlich nicht nur Rieden, sondern die ganze Gemeinde Obersiggenthal. Er versprach, dass er und seine Mitarbeiter ihr Bestes täten und auch manueller Putzdienst geleistet werde.

Der Vorstand der Vereinigung Rieden begnügt sich mit dieser Stellungnahme, verfolgt die weitere Entwicklung der Abfallproblematik mit wachsamen Augen und behält sich eine eigene Problembehebungsmassnahme vor, über die er die Mitglieder zu gegebener Zeit informiert und hoffentlich auch aktiviert, denn: „Es gibt nichts Gutes, ausser man tut es.“


Aktuell1: Verbesserung der Verkehrssituation in der Boldistrasse

 

An der Mitgliederversammlung vom 29. März 2017 wurde Natalie Eliassen vorstellig und machte auf Probleme mit dem Verkehr auf und an der Boldistrasse aufmerksam: Neben Falschfahrern mit unterschiedlich grossen Fahrzeugen seien auch Temposünder keine Ausnahme.

Aufgrund eines Mehrheitsentscheides wurde dieses Thema durch den Vorstand der Verkehrskommission der Gemeinde Obersiggenthal im Rahmen der ordentlichen Sitzung vom 11. Mai 2017 vorgelegt.

Die siebenköpfige Kommission entschied, die Anregungen zur Beschilderung und Beruhigung seitens der Vereinigung Rieden zu prüfen. Die Kommission fasste eine Begehung vor Ort anlässlich einer ordentlichen Sitzung ins Auge und wird zuvor Antragstellerin wie Vereinsvorstand kontaktieren und einladen, an der Begehung ihre Punkte vorzutragen, um danach gemeinsam Lösungsideen abzuwägen.